01.04.2015 Kein Aprilscherz, heute ist Storch No.1 bei Schnee-, Sturm-, und Hagel auf seinem Horst gelandet. Die Storchenkamera, die wir bereits vergangene Woche installiert haben, hat der Sturm verrückt. Morgen wird sie wieder eingestellt.

05.04.2015 Herr Storch hat in den letzten Tagen bereits eifrig den Horst repariert und mit Gras ausgepolstert. Nun wartet er auf Frau Storch, die hoffentlich bald eintreffen wird.

07.04.2015 Na, was ist denn da los, Herr Storch ist noch immer allein! Es wird doch der Frau Storch auf ihrer langen Reise nichts passiert sein!

14.04.2015 Es sieht so aus, als ob wir uns dieses Jahr nicht über fröhliches Treiben auf unserem Horst freuen können. Wir glauben nicht, dass sich Frau Storch noch einfinden wird. Hat sie einen neuen Partner gefunden oder ist ihr etwas passiert? Störche führen einen saisonale Einehe, es ist also durchaus möglich, das sie einen attraktiveren Partner vorgezogen hat. Was wirklich passiert ist werden es wohl nicht erfahren....

26.04.2015 Spannend! Eigentlich wollten wir unsere Storchenkamera für diese Saison schon einpacken, denn wir haben gar nicht mehr damit gerechnet, doch jetzt kommt wieder ein wenig Bewegung in unsere Storchengeschichte. Seit einigen Tagen besucht ein fremder Storch unseren Horst ( und auch unsere "Bodenstörche"....). Ein neues Weibchen? Wir wissen es noch nicht. Definitiv ist es nicht "unser" Weibchen, denn der neue Vogel ist beringt, was der Alte nicht war.... Wir sind gespannt wie es weitergeht.

01.05.2015 Das wird wohl dieses Jahr nichts mehr. Herr Storch läßt sich seit einiger Zeit kaum noch im und um den Tierpark blicken. Leider ist der beringte Gast nach einigen Tagen Zwischenspiel nicht mehr aufgetaucht. Zusammen gesehen hat man Herrn Storch und den "Gast" nie. 2015 wird wohl unser Storchenhorst auf der Villa verwaist bleiben. Hoffen wir, dass es in der Umgebung besser aussieht und vor allem, dass wir 2016 wieder das spannende Leben einer Storchenfamilie auf unserer Villa beobachten können....

04.05.2015 Tut sich doch noch was? Wir haben heute früh eine Mail von eifrigen Storchenkamera Beobachtern erhalten, die 2 sich schnäbelnde Störche auf dem Horst gesehen haben. Also Daumen drücken, vielleicht ist die Storchensaison 2015 im Tierpark Görlitz doch noch nicht beendet....

11.05.2015 Na jetzt wirds spannend, die Sichtung von 2 "harmonisierenden" Störchen auf unserem Villahorst häufen sich. Vielleicht kommts doch noch zu dem heißersehnten Nachwuchs. Aber dann müssen sich die 2 richtig ran halten, denn bis August sollen die Jungstörche ja bereits fit für den Flug gen Süden sein.

Storchenpaar-Screenshot 10052015

11.05.2015 Um 12 Uhr und um 17 Uhr ging es "zur Sache" bei dem Storchenpaar... jetzt heisst es wartten, ob es geklappt hat und bald Eier im Nest liegen!

12.05.2015 Nicht nur der Villahorst wird erkundet, auch der restliche Tierpark wird einer gründlichen Inspektion durch die Störche unterzogen. Hoffen wir dass sie sich wohlfühlen!

 Storch-im-Hof-1

14.05.2015 Es sind 3! Ein verliebtes Paar sitzt immer wieder auf dem Villahorst - und gleichzeitig ist ein Storch auf dem Wirtschaftshof des Tierparks unterwegs! Der einsame Storch ist "unser Herr Storch", der in den letzten Jahren hier auf der Villa gebrütet hat. Eine (neue) Frau hat er offensichtlich nicht gefunden, dafür ist ein neues Paar auf dem Villahorst eingezogen. Eier gibt es dort allerdings noch nicht - wobei die Zeit drängt, wenn die Jungtiere für den Zug in den Süden groß genug sein sollen.

20.05.2015 Na, tut sich was? Seit heute morgen sitzt ein Storch auf dem Villahorst. Ein Ei war am späten Vormittag, als Frau Storch mal aufstand, nicht zu sehen, aber dennoch sieht das Ganze vielversprechend aus - vielleicht klappt es ja doch noch mit dem Storchennachwuchs!

26.05.2015 Immer wieder sieht man einen Storch auf dem Nest sitzen, aber Eier sind leider immer noch Fehlanzeige. Allerdings wird an der Verschönerung des Horsts gearbeitet - altes Moos wurde energisch rausgeworfen und neue Zweige herantransportiert und eingearbeitet. Es bleibt also spannend....

09.06.2015 Drei wilde Störche "treiben sich" noch immer im Tierpark herum. 2 davon sieht man einzeln oder auch mal zu zweit auf dem Horst. Der 3., unser altes Männchen "Humpelbein" findet sich, wie schon seit Jahren, regelmäßig bei den Pflegern ein, um sich etwas "Zufutter" abzuholen. Aber die Hoffnung auf Storchennachwuchs können wir für dieses Jahr getrost begraben. Bleibt nur zu hoffen, dass wir im kommenden Jahr wieder an unsere erfolgreiche Storchenaufzucht der vergangenen Jahre anknüpfen können und das unsere 3 die lange Reise gen Süden und zurück gut überstehen.....

11.06.2015 Und jeden Tag eine neue Überraschung. Unser "Humpelbein" ist recht innovativ und läßt sich von der "feindlichen" Übernahme seines Horstes nicht unterkriegen. Er hat sich nicht vertreiben lassen und hat nun begonnen auf dem Lüftungsschacht des Bauernhofstalles Äste zusammenzutragen. Ein hoffnungsloses Unterfangen, denn die baulichen Gegebenheiten würden einen schweren Storchenhorst nicht tragen können. Aber wir werden wohl dort im kommenden Jahr eine Nisthilfe anbieten. Vielleicht gibt es dann 2016 sogar 2 Storchenhorste im Tierpark. Übrigens haben wir gestern 4 wilde Störchen im Tierpark kreisen sehen.....

19.06.2015 Zwar besuchen die beiden Störche immer noch regelmäßig das Nest auf der Storchenvilla, aber eine Brut wird es dieses Jahr nicht mehr geben. Daher wurde die Storchenkamera abgeschaltet.

Trotzdem bleibt es spannend im Tierpark: Wir hoffen bei unserem Pandaweibchen Nima auf baldigen Nachwuchs und haben die "Pandacam" in Betrieb genommen!

 

Wetter-Frosch

 

Aktuelles


Tschechische Küche im "Gebratenen Storch"

Ab 28.04.2017 um 11:00 Uhr wird das Restaurant in der Tierpark-Villa mit neuem Pächter wiedereröffnet Weiterlesen...

QUICK-Infos

Naturschutz-Tierpark Görlitz e. V.
Zittauer Str. 43  |  02826 Görlitz

 

Aktuelle Öffnungszeiten:
09.00 - 18.00 Uhr
 
Störche im Livestream hier


Wir nehmen Sie gern in unserem Presseverteiler auf. Schicken Sie uns einfach eine Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Folgt uns auf Facebook