naturschauspiel


Immer nur Gehegeschilder lesen, wenn man mehr über die Tiere wissen will?

Viel spannender ist es, Neues spielerisch zu entdecken. Spielen ist nicht nur für Kinder ein großer Spaß. Im Naturschutz-Tierpark Görlitz gibt es deshalb Natur-Schau-Spiele zu den tierischen Fähigkeiten, den Gefahren im Leben der Tiere und natürlich ihren Lebensräumen. Man kann sich spielerisch auf abenteuerliche Wanderungen begeben, erfährt, wie Antennen Leckereien melden und wer seine Taschen mit Blütenstaub füllt.

Auf der Buchenallee zum Beispiel wird geklopft, geangelt und gerätselt. Ohne des Rätsels Lösung kann man nicht in die Spechthöhle sehen. Mit seiner Superzunge angelt der Specht die fettesten Leckerbissen aus den Fraßgängen von Käfern und Ameisen. Wie schwer das ist, erfährt man beim Spechtzungenspiel.

Es ist der reinste Drahtseilakt, die Seile an der Storchenwiese nicht zu berühren. Im wahren Leben der Störche sind die Seile Hochspannungsleitungen und die sind gefährlich. Das Füttern der Störche macht wirklich Spaß. Am besten, man versorgt ihn mit den Speisen aus seinem Stammlokal, der Feuchtwiese. An Ruhetagen, kann man schon einmal die Felder nach Nahrung absuchen. Doch füttert man ihn mit dem, was der Straßenrand bietet, dann ... doch hier wird nicht alles verraten.

Wetter-Frosch

 

Aktuelles

Alles auf Abflug!

Im Storchenkindergarten der Wildtierauffangstation des Naturschutz Tierparks Görlitz- Zgorzelec geht’s turbulent zu.
Weiterlesen...

QUICK-Infos

Naturschutz-Tierpark Görlitz e. V.
Zittauer Str. 43  |  02826 Görlitz


Aktuelle Öffnungszeiten:

09.00 - 18.00 Uhr
 
Wir nehmen Sie gern in unserem Presseverteiler auf. Schicken Sie uns einfach eine Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Folgt uns auf Facebook