Flagge hissen web
Flagge hissen für Tibet und Menschenrechte

Erinnerung an der Volksaufstand in Tibet
Auch 2017 wurde am 10. März wieder vor dem Naturschutz-Tierpark Görlitz-Zgorzelec die Tibetflagge gehisst, um an den Volksaufstand vom 10. März 1959 zu erinnern. Um 11:00 Uhr zogen Stadtrat Thorsten Ahrens und der Direktor des Görlitzer Tierparks Dr. Sven Hammer die Schneelöwenfahne nach oben, begleitet von Kamel und Yak.
Seit über 20 Jahren gibt es die Kampagne "Flagge hissen für Tibet" von der Tibet Initiative e.V.; hunderte Städte und Gemeinden beteiligen sich auch dieses Jahr. Die Teilnehmer bekunden ihre Solidarität mit den Menschen in Tibet, setzen sich für die Wahrung der Menschenrechte und für den Erhalt ihrer Kultur und Religion ein. 2017 ist Jochen Partsch, Oberbürgermeister der Stadt Darmstadt, Schirmherr der Aktion.
Im Tierpark Görlitz ist in den vergangenen Jahren mit dem Tibetdorf eine kleine tibetische Siedlung entstanden, die den Besuchern des Zoos ein möglichst authentisches Bild tibetischer Natur und Lebensweise vermitteln möchte. Vielen Görlitzern ist durch dieses tibetische Dorf die Natur und Kultur sowie für die bäuerliche Lebensweise in Tibet nicht mehr fremd. Mit dem Hissen der Flagge wird ein Zeichen für Demokratie und Menschenrechte und gegen das Vergessen der Menschenrechtsverletzungen, der Zerstörung der tibetischen Kultur und der Unterdrückung der tibetischen Bevölkerung gesetzt. Zudem ist das Flagge Hissen am 10. März auch mit dem Wunsch verbunden, dass die beeindruckende Natur und Kultur Tibets erhalten bleibt.

Foto (zoo-goerlitz.de): Tibet-Flagge hissen mit Stadtrat Thorsten Ahrens und Dr. Hammer, Direktor des Naturschutz-Tierpark Görlitz-Zgorzelec

Wetter-Frosch

 

Aktuelles


Gunther ist munter!

Zuverlässige Frühlingsboten - die Alpenmurmeltiere im Naturschutz- Tierpark Görlitz Zgorzelec sind aus dem Winterschlaf erwacht. Weiterlesen...

QUICK-Infos

Naturschutz-Tierpark Görlitz e. V.
Zittauer Str. 43  |  02826 Görlitz

 

Aktuelle Öffnungszeiten:
09.00 - 18.00 Uhr
 

Wir nehmen Sie gern in unserem Presseverteiler auf. Schicken Sie uns einfach eine Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Folgt uns auf Facebook