Wangchen im Tibetdorf

Wangchen, Abgeordneter des Exilparlaments der Tibeter und Mönch bringt die „Flamme der Wahrheit" auch in den Naturschutz-Tierpark Görlitz!

Am 19. Oktober klingelten im Naturschutz-Tierpark Görlitz die Telefone heiß. Tsewang Norbu, Mitglied im Vorstand des Vereines der Tibeter in Deutschland e.V. (VTD) rief überraschend an

und teilte mit, dass der Mönch und Abgeordnete für Europa des Exilparlaments der Tibeter Thubten Wangchen auf dem Weg von Berlin nach Prag ist und Zwischenstation im Naturschutz-Tierpark Görlitz machen möchte. Er hat erfahren, dass es dort ein tibetisches Dorf gibt, und das ist in Europa einmalig. Thubten Wangchen, 1954 in Tibet geboren, musste im Alter von fünf Jahren nach Kathmandu, Nepal fliehen. Seit 1981 lebt er in Europa, 1994 gründete er das Tibet Haus Barcelona (Casa del Tibet) dessen Direktor er bis heute ist.

Als Abgeordneter des Exilparlaments der Tibeter reist er zur Zeit durch ganz Europa, um mit der weltweiten Kampagne „Flamme der Wahrheit" („Flame of Truth") Unterschriften für die Petition für ein menschenwürdiges Leben des tibetischen Volkes in Tibet zu sammeln. Seit 2009 haben sich in Tibet 56 Tibeter aus Protest gegen die einschränkende Politik und die unverhältnismäßige Gewalt Chinas in Tibet selbst angezündet; allein 12 in diesem Jahr. In Europa begann die Kampagne „Flamme der Wahrheit" in Bacelona am 2. September, dem Tag der Demokratie. Auf seinem „Fackellauf" bereist Thubten Wangchen auch deutsche Städte. Hamburg und Berlin hat er schon besucht. Nach seinen Aufenthalten in Prag und Wien wird auch noch München folgen.

Doch am 19. Oktober machte er außerplanmäßig Station in Görlitz. Glücklich und überwältigt stand er im tibetischen Dorf, fütterte die Yaks und Kamele, freute sich über die Kaschmirziegen und streichelte die Brillenschafe. Im tibetischen Bauernhaus äußerte er zum wiederholten Male: Er fühlt sich wie zu Hause. In dem tibetischen Dorf in Görlitz ist es wie in Tibet. Das muss er dem Dalai Lama erzählen. Hier möchte er einmal eine Woche wohnen, denn in seine Heimat kann er nicht. 1987 war er das letzte Mal in Tibet...

Wetter-Frosch

 

Aktuelles

Und noch mehr Schweinerei!

Erweiterung der Tibetschweinanlage im Naturschutz- Tierpark Görlitz-Zgorzelec für Borstenvieh und Menschenkind.

Weiterlesen...

QUICK-Infos

Naturschutz-Tierpark Görlitz e. V.
Zittauer Str. 43  |  02826 Görlitz

 

Aktuelle Öffnungszeiten:
09.00 - 18.00 Uhr

 

Storchen TV- Hurra, die Küken sind da!

 

Wir nehmen Sie gern in unserem Presseverteiler auf. Schicken Sie uns einfach eine Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Folgt uns auf Facebook